Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Lyon   Paris Barcelona London

Das Institut Lumière

An genau diesem Ort wurde das Kino erfunden: Die Brüder Lumière bauten hier ihren Cinematographen, die erste Apparatur um Filme zu projizieren.

Institut Lumiere

Heute ist in der Villa Lumière ein Museum untergebracht - gleich nebenan wurde auf den Fundamenten der alten Fabrikhalle, in welchen der erste Film der Lumières gedreht wurde, ein Kino eingerichtet. Außerdem befindet sich in den Räumen des Institut Lumière eine Filmbibliothek mit Archiv.

Vor allem der große Kinosaal hat es in sich, er ist ausgestattet mit modernster Technik. Hier werden nicht nur Filmklassiker, sondern auch Kultfilme aus der gesamten Geschichte des Films gezeigt. Im Saal die Sessel sind sehr bequem und an jedem Kinosessel befindet sich eine Messingplakette mit dem Namen des Filmemachers, dem er gewidmet ist.

Das Institut Lumière wurde 1982 gegründet im Herzen des alten Lyoner Viertels Monplaisier. Es ist zugleich Gedenkstätte und erleben von Film, gedacht als lebhaftes Museum des Kinos. An dieser Stelle drehten die Brüder Lumière ihren ersten Film der Arbeiter, die ihre Fabrik verließen. Später drehten Sie den berühmten Film der Lokomotive, die auf die Kamera zufährt. Dass die Leute in den ersten Vorstellungen des Lokomotiven Films Angst bekamen ist allerdings eine Legende :)


Machen

Einen Film oder eine Veranstaltung im Kinosaal besuchen
 

Programm auf institut-lumiere.org
 

Hinkommen

Métro: Montplaisir - Lumière (Linie D)
 

25 Rue du 1er Film, 69008 Lyon