Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Lyon   Paris Barcelona London

Die antiken römischen Amphitheater

Seit den Zeiten der Römer, als Lyon noch Lugdunum hieß, sind die beiden Amphitheater hoch oben in den Berg Fourvière gebaut. Heute finden in den gallisch-römischen Theatern im Sommer wieder Konzerte und Theateraufführungen statt: Wie das Festival "Nuits de Fourviere", das jeden Sommer veranstalter wird. Die Karten sind meist recht schnell vergriffen.

antikes Amphitheater dem Fourviere

Die beiden Theater, das kleinere Odeon und das größere antike Theater, bilden ein bemerkenswertes antikes Doppel. Auf dem Areal befindet sich auch das gallisch-römische Museum (Musée Gallo-Romain), in dem Fundstücke aus der Zeit der Römer in Lyon zu bestaunen sind. Gebaut wurden die Theater ca. im 2 Jahrhundert.

Das Odeon mit seinem Durchmesser von 73 Metern bot ca. 3000 Menschen Platz. Im benachbarten antiken Theater mit seinem Durchmesser von 108 Metern sollen ca. 10.000 Menschen Platz gehabt haben.

Die Amphitheater sind gut zu Fuß von den Funiculaire-Stationen Fourvière und Minimes aus zu erreichen.


Hinkommen

Standseilbahn (Funiculaire) Minimes
 

6 rue de l'Antiquaille 69005 Lyon